Was ist eine VDE-Normen?

VDE ist eine Abkürzung und steht für Verband deutscher Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik. Vorschriften und Richtlinien für die Bereiche Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik werden vom VDE festgelegt und als VDE-Normen veröffentlicht.

Entstehung der VDE-Normen

Gegründet wurde der VDE im Jahr 1893 in Berlin. Zu diesem Zeitpunkt bestand der VDE aus 37 Mitgliedern der Elektrotechnischen Vereine Deutschlands. Bereits im September des Jahres 1893 wurde die erste technische Kommission des VDE gegründet, die sich mit der Erarbeitung von Richtlinien und Vorschriften, den VDE-Normen, für elektrische Anlagen beschäftigte. Weitere Kommissionen zum Erarbeiten und Erstellen von Normen zu unterschiedlichen Bereichen der Elektrotechnik und der Elektrik folgten in den darauffolgenden Jahren. Im Jahr 1904 erschien das erste Buch der VDE-Normen. Mit der Einrichtung einer zentralen VDE-Prüfstellen 1920 wurde auch das VDE-Zeichen ein geschütztes Zeichen. Der Ausbau des VDE und der unterschiedlichen Bereiche zur Erstellung der VDE-Normen wurde vorangetrieben. Seit 1991 heißt die VDE-Prüfstelle VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut und beinhaltet VDE-Normen für fast alle Bereiche der Elektrotechnik, Elektrik und Informationstechnik.

Bestimmungen in der VDE-Norm

Die Bestimmungen bei der Erarbeitung einer VDE-Norm beziehen sich auf die Sicherheit in der Elektrotechnik. Die von der Berufsgenossenschaft herausgegebenen Unfallverhütungsvorschriften beziehen sich zum Großteil auf vorhandene VDE-Normen. Bei der Erarbeitung einer VDE-Norm stehen die fünf Sicherheitsregeln sowie gefährliche Ströme und gefährliche Spannungen im Fokus. Die fünf Sicherheitsregeln sollen Stromunfälle vermeiden. Zu den Regeln, die eine Grundlage der VDE-Normen bilden, gehört das Freischalten, also das Trennen von elektrischen Anlagen und spannungsführenden Teilen, das Feststellen der Spannungsfreiheit, das Sichern der Anlagen gegen Wiedereinschalten, solange an der Anlage gearbeitet wird, das Erden und Kurzschließen sowie die Kontrolle über benachbarte, unter Spannung stehende Teile, die vor Beginn der Arbeit abgedeckt oder abgeschrankt werden müssen.

VDE-Normen

Grundlage für die Richtlinien und Vorschriften.

Prüfstelle

Eine zentrale Prüfstelle prüft das Einhalten der Vorgaben.

Sicherheitsregeln

Eine VDE-Norm beinhaltet fünf Sicherheitsregeln.

Ansprechpartner

BM TRADA – Ihr kompetenter Ansprechpartner!

VDE-Norm als DIN-Norm

Viele VDE-Normen sind als DIN-Norm im Deutschen Normenwerk verankert. Die DKE, Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik, wurde im Jahr 1970 gegründet, um die nationale elektrotechnische Normungsarbeit sowie die Pflege der VDE-Normen zu übernehmen. Die DKE ist sowohl ein Geschäftsbereich der VDE als auch Normenausschuss der DIN. Somit ist der DKE ein gemeinsames Organ, was die Normen und Sicherheitsbestimmungen in den Bereichen Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik erarbeitet und als VDE-Norm bzw. DIN VDE-Norm veröffentlicht. Zudem vertritt die DKE die deutschen Interessen im Europäischen Komitee für Elektrotechnische Normung und in der Internationalen Elektrotechnischen Kommission.

Zertifizierung nach DIN-Norm

Eine Zertifizierung kann auf Grundlage einer DIN-Norm erfolgen. Mit einer Zertifizierung wird dem Unternehmen bestätigt, dass die vorgegebenen und zugrunde gelegten Richtlinien eingehalten und umgesetzt werden.

Kontaktformular

Sie möchten einen Beratungstermin vereinbaren? Oder Sie haben Fragen, Wünsche oder Anregungen? Dann lassen Sie uns bitte jetzt ein Kontaktformular zukommen. Wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

BM TRADA Deutschland GmbH
Büro Stuttgart
Heilbronner Str. 150
70191 Stuttgart
Tel.: + 49 (0) 711 490 04 258

E-mail: info@bmtrada.de

captcha

* - Pflichtfeld

Diese Website verwendet Cookies zu Werbezwecken und zur Verbesserung des Angebots.
Wenn Sie diese Website nutzen, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close