Was ist die Qualitätssicherung?

Die Qualitätssicherung, auch Qualitätskontrolle genannt, ist ein Begriff, der verschiedene Prozesse und Maßnahmen zur Sicherung festgelegter Qualitätsanforderungen beschreibt. Qualitätssicherung ist ein Sammelbegriff für die Maßnahmen zur Sicherung der Qualität nach definierten Anforderungen und Standards.

Definition des Begriffs Qualitätssicherung

Der Begriff Qualitätssicherung ist als DIN-Norm festgelegt. In der DIN-Norm wird der Begriff Qualitätssicherung als Summe aller geplanten Prozesse und Maßnahmen verstanden, die das Ziel der Sicherung einer vorgegebenen Qualität verfolgen. Die Qualitätssicherung verfolgt das Ziel einer konstanten Produktqualität. Unterschieden wird die Qualitätssicherung in eigenüberwachte Qualitätssicherung und fremdüberwachte Qualitätssicherung.

Prinzip des Begriffs Qualitätssicherung

Das Prinzip der Qualitätssicherung besteht schon sehr lange. Das Prinzip der Qualitätssicherung wurde schon praktiziert, bevor der Begriff Qualitätssicherung aufkam. Im Jahr 1987 wurde die Norm ISO 9001 erschaffen, die Richtlinien und Standards für Qualitätsmanagementsysteme beinhaltet. Mit der Möglichkeit, Qualitätsmanagementsysteme nach ISO 9001 zertifizieren zu lassen, wurde auch der Vorgang der Sicherung einer festgelegten Qualität mit dem Begriff Qualitätssicherung betitelt.

Was ist eine statische Qualitätssicherung?

Wenn die Qualitätsvorgaben durch Vertragspartner, Handelspartner oder Kunden vorgegeben werden, spricht man von einer statischen Qualitätssicherung. Bei der statischen Qualitätssicherung werden durch Externe die Eckdaten der geforderten Qualität, in der sich das Unternehmen bewegen muss, vorgegeben. Das Einhalten dieser Vorgaben wird regelmäßig durch Audits überprüft. Dafür kommen unabhängige Auditoren in das Unternehmen, um die Prozesse zu kontrollieren und eventuelle Abweichungen von den Vorgaben aufzuzeigen. Auch die Rückmeldung an die Vertragspartner, die für das Festsetzen der Vorgaben verantwortlich sind, erfolgt durch die Auditoren. Hier wird in einem Bericht mitgeteilt, ob das Unternehmen die Mindestanforderungen erreicht hat und eine Zertifizierung dieses Bereichs erhalten kann.

Qualitätskontrolle

Qulitätskontrolle ist ein anderer Begriff für Qualitätssicherung.

DIN-Norm

Laut DIN-Norm ist die Qualitätssicherung die Summe aller Maßnahmen.

Optimierungsvorgang

Ein Optimierungvorgang besteht aus vier Schritten.

Ansprechpartner

BM TRADA – Ihr kompetenter Ansprechpartner!

Was ist eine dynamische Qualitätssicherung?

Wenn das Unternehmen selbst die Qualitätsvorgaben festlegt, spricht man von einer dynamischen Qualitätssicherung. Bei der dynamischen Qualitätssicherung legt das Unternehmen die Qualitätsvorgaben sowie die Prozesse zur Erfüllung der Vorgaben eigenständig fest. In Unternehmen, die schnell wachsende Verfahrensbereiche pflegen und analysieren müssen, wird meist die dynamische Qualitätssicherung eingesetzt, um die Prozesse effizient und transparent gestalten zu können. Zertifizierungen in der dynamischen Qualitätssicherung beziehen sich nicht auf bestimmte Bereiche des Qualitätsmanagements sondern auf den gesamten Bereich. Allerdings sind Zertifizierungen bei der dynamischen Qualitätssicherung nicht zwingend erforderlich.

Vorgang bei der Qualitätssicherung

Der Optimierungsvorgang als ein Vorgang der Qualitätssicherung besteht weitestgehend aus vier Schritten: zu Beginn wird der Ist-Zustand gemessen. Im Anschluss werden die Prozesse festgelegt, die zu einer Verbesserung führen sollen. Nach der Durchführung der Prozesse wird geprüft, ob eine Veränderung erkennbar ist, die dann dokumentiert wird. Dieser Kreislauf zählt zu den kleinsten Veränderungsvorgängen in der Qualitätssicherung.

Qualitätssicherung durch Qualitätsmanagementsysteme

Um die Qualität eines Produktes oder einer Dienstleistung dauerhaft zu sichern, können Qualitätsmanagementsysteme eingesetzt werden. Die Systeme sind nach aktuellen Normen und Standards zertifiziert und verfolgen das Ziel, durch verschiedene Prozesse eine dauerhaft gute Qualität zu garantieren. Die Zertifizierung der Qualitätsmanagementsysteme kann auf unterschiedliche Arten und unter Zugrundelegung verschiedener Normen erfolgen. Eine Zertifizierung bestätigt, dass das System den Anforderungen der Norm entspricht. Diese Anforderungen sind meist weitaus umfangreicher als die gesetzlichen Vorgaben und bieten dem Unternehmen vielfältige Vorteile.

Kontaktformular

Sie möchten einen Beratungstermin vereinbaren? Oder Sie haben Fragen, Wünsche oder Anregungen? Dann lassen Sie uns bitte jetzt ein Kontaktformular zukommen. Wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

BM TRADA Deutschland GmbH
Büro Stuttgart
Heilbronner Str. 150
70191 Stuttgart
Tel.: + 49 (0) 711 490 04 258

E-mail: info@bmtrada.de

captcha

* - Pflichtfeld

Diese Website verwendet Cookies zu Werbezwecken und zur Verbesserung des Angebots.
Wenn Sie diese Website nutzen, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close