FSC-Zertifizierung für die Umwelt

Jetzt Beratung anfordern

Umweltschutz durch FSC-Zertifizierung

Jetzt Beratung anfordern

Der Weg zum FSC-Siegel (FSC-Logo) – Die FSC-Zertifizierung

Ein nachhaltiger Umgang mit natürlichen Ressourcen, die immer auch endlich sind, ist von enormer Bedeutung. Vor allem solche Unternehmen, die auf einen permanenten Nachschub angewiesen sind, stehen in der Pflicht. Nachhaltig bedeutet in diesem Sinne, dass insbesondere der Bereich der Forstwirtschaft zum Gegenstand gemacht wird. Genau dort setzt das FSC-Siegel an, es steht für das „Forest Stewardship Council“. Es handelt sich dabei um eine international agierende Non-Profit-Organisation, die Maßstäbe im Segment der Zertifizierung nachhaltiger Forstwirtschaft gesetzt wird.

Die Organisation wurde im Jahre 1992 gegründet und hat sich zum Ziel gesetzt, die natürlich vorkommenden Wälder dieser Erde zu erhalten und einen Weg hin zur verantwortungsvollen Waldwirtschaft zu leisten. Holz stellt nicht nur im privaten oder gewerblichen Sektor einen wertvollen Rohstoff dar, sondern ist darüber hinaus auch für das Ökosystem der Erde von herausragender Bedeutung. Durch eine FSC-Zertifizierung soll erreicht werden, dieses Naturprodukt unter Berücksichtigung ökologischer und nachhaltiger Aspekte zu produzieren.

Merkmale der FSC-Zertifizierung – Verläufe zum FSC-Siegel (FSC-Logo)

FSC setzt als international anerkannte Non-Profit-Organisation darauf, Transparenz in das Geschäft der holzverarbeitenden Industrie zu bringen. Über Transparenz ist es am ehesten möglich, Grundsätze einer ökologischen und nachhaltigen Forstwirtschaft durchzusetzen. Gleichzeitig ist auf Seiten des Verbrauchers ein immer stärkeres Bedürfnis gegeben, die Herstellungsbedingungen aller Arten von Holzwaren zu hinterfragen. Neben rein ökologischen Aspekten stehen hier selbstverständlich auch soziale Aspekte zur Diskussion. Das FSC-Siegel soll demnach ein Ausdruck darüber sein, dass nicht allein die Forstwirtschaft allein zertifiziert wird, sondern die gesamte Wertschöpfungskette einer Überprüfung unterzogen wird.

Im Grunde gibt es zwei Methoden im Rahmen der FSC-Zertifizierung durch BM TRADA, die zur Auswahl stehen.

– Eine FSC-Zertifizierung ist möglich, wenn der Waldbewirtschafter alle Anforderungen erfüllt, die seitens des FSC vorgegeben sind.

– Zudem ist eine FSC-Zertifizierung möglich, wenn der Waldbesitzer diese beantragt, sofern die Bewirtschaftung wiederum den Grundsätzen des FSC entspricht.

– Außerdem können solche Unternehmen eine FSC-Zertifizierung in Anlauf nehmen, die im Bereich der Holzverarbeitung tätig sind und der Bezug der Rohware auf zertifizierten Wäldern stammt, die entsprechend des FSC über die gesamte Lieferkette bis hin zum Verbraucher überwacht werden.

FSC-Zertifizierung

Ihr Nachweis für die Einhaltung der Vorschriften!

CoC-Zertifizierung

Hier ist eine Produktkettenzertifizierung möglich!

Zertifizierung Holz

FSC ist der Standard für die Zertifizierung von Holz.

Ansprechpartner

BM TRADA – Ihr kompetenter Ansprechpartner!

Eine Produktkette mit dem FSC-Siegel versehen

BM TRADA ist Ihr erfahrener Ansprechpartner mit Expertise im Bereich der FSC-Zertifizierung. Als unabhängige Zertifizierungsstelle agieren wir ausschließlich nach Grundsätzen der betreffenden Normen. Auf diese Weise ist es möglich, eine gesamte Produktkette entsprechend des FSC zertifizieren zu lassen. Voraussetzung hierfür ist, dass im Rahmen der gesamten Verarbeitung ausschließlich nach FSC-Grundlagen zertifizierte Materialien verwendet werden. Nun stellt sich die Frage, wie dies vonseiten des Verarbeiters überhaupt gewährleistet werden kann.

Um eine gesamte Produktkette nach FSC-Richtlinien zertifizieren zu lassen, muss sichergestellt werden, dass das FSC-Produkte verarbeitende Unternehmen, ebenfalls zertifiziert ist. Entsprechend wird die FSC-Zertifizierung für Produktketten auch als CoC-Zertifizierung bezeichnet.

Gründe für eine FSC-Zertifizierung

FSC genießt weltweit einen guten Ruf und steht in Form des FSC-Logos oder FSC-Siegels für eine nachhaltige Forstwirtschaft nach international anerkannten Grundsätzen. Daraus ergibt sich ein marktrelevanter Faktor, denn gerade bei Möbeln und anderen Holzprodukten gewinnt eine ökologische und nachhaltige Lieferkette zunehmend an Bedeutung. Das FSC-Zertifikat steht dabei für die Einhaltung ökologischer und sozialer Minimumstandards. Eine FSC-Zertifizierung durch unabhängige Zertifizierungsstellen wie die BM TRADA sorgen dafür, dass im Rahmen jährlich vorgeschriebener Prüfungen auch weiterhin die Voraussetzungen für das FSC-Siegel erfüllt werden. Dies gilt auch und insbesondere für den gesamten Verarbeitungsprozess.

Vorteile für Ihr Unternehmen durch das FSC-Siegel

BM TRADA hat sich als weltweit operierende und unabhängige Zertifizierungsstelle etabliert. Wir sind Ihr Ansprechpartner für die Zertifizierung vieler weltweit anerkannter Standard und Normen. Ihr Unternehmen erhält durch Zertifikate einer unabhängigen und anerkannten Zertifizierungsstelle eine bessere Marktposition im Wettbewerb mit Konkurrenten. Zugleich steht eine Zertifizierung nach FSC-Standards für eine Einbindung ökologischer und sozialer Mindeststandards in das unternehmerische Handeln der gesamten Organisation. Damit wird nicht nur den Bedürfnissen der Mitarbeiter entsprochen, sondern auch und gerade den Bedürfnissen einer aufgeklärten und strengen Zielgruppe.

Nachhaltiges Wirtschaften

Holz genießt als wichtiger Rohstoff eine Sonderstellung, dieser kommt praktisch in jedem Kontext zur Verwendung. Der nachhaltige und gesicherte Umgang mit diesem Rohstoff ist ein Indiz dafür, dass Ihr Unternehmen vertrauenswürdig agiert. Ein FSC-Siegel stellt das nach außen sichtbare Merkmal dar, dass verwendete Rohstoffe auch aus legalen und nachhaltigen Quellen stammen. Je nach Schwerpunkt Ihres Unternehmens kann es sinnvoll sein, die gesamte Produktionskette zertifizieren zu lassen. Dies ermöglich es Ihnen, gegenüber Geschäftspartnern und Kunden gleichermaßen eine lückenlose Rückverfolgung der Ressource Holz zu gewährleisten.

BM TRADA ist Ihr kompetenter Ansprechpartner für alle Zertifizierungen im Bereich Holz. PEFC stellt dabei die Grundlage dar, ebenso möglich ist eine CoC-Zertifizierung. Damit lässt sich eine komplette Produktkette zertifizieren. Zeigen Sie gegenüber Ihren Kunden, dass nachhaltige Waldbewirtschaftung ein gesamtgesellschaftliches Anliegen ist. BM TRADA unterstützt Sie in jeder Hinsicht auf dem Weg zur FSC-Zertifizierung.

Kontaktformular

Sie möchten einen Beratungstermin vereinbaren? Oder Sie haben Fragen, Wünsche oder Anregungen? Dann lassen Sie uns bitte jetzt ein Kontaktformular zukommen. Wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

BM TRADA Deutschland GmbH
Büro Stuttgart
Heilbronner Str. 150
70191 Stuttgart
Tel.: + 49 (0) 711 490 04 258

E-mail: info@bmtrada.de

*: Pflichtfeld