Energiemanagement mit ISO 50001

Jetzt Beratung anfordern

ISO 50001 für Energiemanagement

Jetzt Beratung anfordern

Energiemanagement nach DIN EN ISO 50001

Globalisierte Lieferketten und international agierende Unternehmen haben es mit den verschiedensten Risiken zu tun. Einen wichtigen Punkt stellt dabei die energietechnische Nutzung von Ressourcen, hier vor allem die Sicherstellung des jeweiligen Energiebedarfs in allen Organisationseinheiten des Unternehmens. Energiemanagement erfüllt wesentliche Aufgaben im Rahmen der geordneten Betriebsführung von Unternehmen und Organisationen, Energiemanagementsysteme müssen höchst effizient und störsicher arbeiten. Eine Zertifizierung gemäß DIN EN ISO 50001 setzt genau dort an und stellt den international anerkannten Standard dar. Die Norm ist von der International Organization for Standardization (ISO) aufgestellt worden, erstmals im Juni 2011.

Ziel der DIN EN ISO 50001

Der Energiebedarf eines Unternehmens oder einer Organisation ist vor allem auf den Anteil des produzierenden Gewerbes zurückzuführen. Viele Organisationsabläufe sind aber mittlerweile derart vernetzt und digital gesteuert, dass bereits der Ausfall eines Peripheriesystems zur Stilllegung des gesamten Betriebes führen würde. Eine Zertifizierung gemäß DIN EN ISO 50001 setzt dort an, Systeme und Prozesse zu initiieren und auszubauen, um den jeweiligen energiebezogenen Leistungsbedarf zu optimieren. Energiemanagement ist dabei nicht allein als Element der Einsparung von Ressourcen zu verstehen, was sehr wohl eines der Hauptanliegen darstellt. Im Weiteren kommt es auch darauf an, das betriebsinterne Versorgungsnetz derart zu gestalten, dass dieses flexibel anhand des jeweiligen Bedarfs ausgelegt werden kann.

BM TRADA ist Ihr Ansprechpartner für alle Belange rings um eine Zertifizierung gemäß der DIN EN ISO 50001 Norm, dem weltweit anerkannten Standard für Energiemanagementsysteme. Energiemanagement basiert auf den unternehmensspezifischen Strukturen, hilft bei der Nutzung bisher brachliegender Energiepotenziale und spart auf diese Weise entsprechend Energiekosten ein. Durch eine insgesamt effizientere Organisation ist es möglich, die Emission von Treibhausgasen zu reduzieren. Ein nach DIN EN ISO 50001 zertifiziertes Unternehmen leistet somit unmittelbar einen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz. Ein Aspekt, der in Zeiten einer Rückbesinnung auf „ökologisches Wirtschaften“ durchaus als Marketinginstrument in der Außendarstellung zu sehen ist.

Welcher Nutzerkreis profitiert von einer ISO 50001 Zertifizierung?

Eine Zertifizierung gemäß ISO 50001, durch unabhängige Zertifizierungsstellen wie BM TRADA, ermöglicht den Aufbau eines Energiemanagementsystems. Dies bedeutet, dass der Energiebedarf des Unternehmens zunächst systematisch und methodisch erfasst wird. Anhand dessen werden die Energieflüsse innerhalb der verschiedensten Organisationseinheiten dokumentiert, insbesondere anhand der Kernwerte des „Energiebedarfs“ sowie des „Energieverbrauchs“. Durch diese vollumfängliche Erfassung ist es möglich, die Energieeffizienz eines jeden einzelnen Bereiches zu bewerten und gemäß der DIN EN ISO 50001 Norm zu optimieren.

Profitieren können hiervon in erster Linie Unternehmen im produzierenden Gewerbe, mit großen Präsentationsflächen oder einer intensiven IT-Struktur zur Aufrechterhaltung des Betriebes. Kurzum all jene Organisationen, die verhältnismäßig viel Energie verbrauchen und wo dementsprechend ein nicht unwesentlicher Anteil an Energiekosten zu Buche schlägt. Prinzipiell ist die Implementierung der Standards aus der DIN EN ISO 50001 Energiemanagementnorm aber für alle Branchen geeignet, denn sie fokussiert sich auf ein ressourcenschonendes Wirtschaften. Die Zertifizierung gemäß ISO 50001 durch eine unabhängige Zertifizierungsstelle, wie etwa BM TRADA, kann gezielt gegenüber Kunden kommuniziert werden. Die Verbraucher suchen verstärkt nach nachhaltig, ökologisch oder fair produzierten Waren und Gütern – ein Zertifikat gemäß DIN EN ISO 50001 belegt genau das.

Energiemanagement

ISO 50001 – Die Zertifizierung für Ihr Energiemanagement!

Energieverbrauch

Kontrollieren Sie Ihren Energieverbrauch!

Kostenreduzierung

Reduzieren Sie Ihre Kosten durch einen effizienten Energieverbrauch!

Ansprechpartner

BM TRADA – Ihr kompetenter Ansprechpartner!

Struktur der Energiemanagementnorm ISO 50001

Die Anwendung eines international anerkannten Standards, und dabei handelt es sich bei der ISO 50001 Energiemanagementnorm zweifelsohne, hat entscheidende Vorteile für das Unternehmen. Denn hinsichtlich der Struktur ist die ISO 50001 vergleichbar mit anderen Managementsystemen nach den Standards der ISO, insbesondere der Normen ISO 9001 und ISO 14001. Es bedarf deshalb für die Implementierung der ISO 50001 Norm keiner gravierenden Änderungen in der Betriebsstruktur, denn sie lässt sich unter Zuhilfenahme kleinerer Ergänzungen in bereits existierende Managementsysteme integrieren. BM TRADA hilft Ihnen dabei, den richtigen Ansatz zu finden und Ihr Unternehmen schon bald nach internationaler Norm aufzustellen und zu zertifizieren.

Vergleich zwischen ISO 50001 und ISO 14001

Der erste Vergleich mag eine eingehende Übereinstimmung zwischen der Energiemanagementnorm ISO 50001 und der Umweltmanagementnorm 14001 darlegen. Tatsächlich geht es bei ersterem aber ausschließlich um den energetischen Bedarf eines Unternehmens, um das Management und eine bestimmte Energiepolitik mit dem klaren Ziel, Ressourcen und Energiekosten einzusparen. Bei der sogenannten Umweltmanagementnorm ISO 14001 geht es hingegen um sämtliche in Frage kommenden Umwelteinflüsse.

Vorteile einer Zertifizierung nach ISO 50001 Standards

Wie bereits dargestellt, wirkt eine Zertifizierung nach ISO 50001 sowohl in internen Prozessen, als auch in der Außendarstellung. Ein optimiertes Energiemanagement ist Bestandteil einer zukunftsweisenden Unternehmenspolitik. Rein praktisch haben energieintensive Unternehmen, deren Stromkostenanteil mindestens 14 Prozent der Bruttowertschöpfung beträgt und einen Stromverbrauch von mindestens 10 GWh/a aufweisen, Anspruch auf eine Förderung durch die EEG-Umlage.

Zudem sorgt bereits die systematische Erfassung des Energiebedarfs und Energieverbrauchs zu einer besseren Energieeffizienz in der gesamten Lieferkette. Damit ist ein entsprechend zertifiziertes Unternehmen ideal vorbereitet gegenüber gesetzlichen Vorgaben im Bereich der Energiepolitik. Nicht zuletzt stellen die Standards der ISO 50001 Norm die Grundlage, um energieeffiziente Technologie generell einschätzen zu können und das Geschäft darauf aufzubauen. Ein entscheidender Wettbewerbsvorteil in einem globalisierten Markt.

Kontaktformular

Sie möchten einen Beratungstermin vereinbaren? Oder Sie haben Fragen, Wünsche oder Anregungen? Dann lassen Sie uns bitte jetzt ein Kontaktformular zukommen. Wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

BM TRADA Deutschland GmbH
Büro Stuttgart
Heilbronner Str. 150
70191 Stuttgart
Tel.: + 49 (0) 711 490 04 258

E-mail: info@bmtrada.de

*: Pflichtfeld